Hannover entdecken

Freizeittipps: Sightseeing, Messen und Events in Hannover

Museen in Hannover: Kunst für Jung und Alt

Das Sprengel-Museum für moderne Kunst beherbergt die größte Sammlung der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Die Zeichnungen, Karikaturen und Bildgeschichten im Wilhelm-Busch-Museum begeistern große und kleine Kulturinteressierte. Und Hannover bietet eine innovative moderne Kunstszene: Rund 30 Kunstgalerien befinden sich in der Stadt, dazu gehören die hannover gallery mit Kunstwerken von Bruno Bruni und das Kulturzentrum Faust. Theateraufführungen und Festivals werden in Hannover ganz groß geschrieben.

Festivals in Hannover: Vom Maschseefest bis zum Kultursommer

Das jährlich stattfindende Musikfestival Kultursommer bietet großartige Events: kleine Konzerte und große Auftritte internationaler Künstler – ob Jazz, Pop, Hip-Hop, Klezmer, Klassik oder Liederabende. Bekannte Künstler aus Hannover, wie Heinz-Rudolf-Kunze und „unsere Lena“ (Meyer-Landrut) nutzen das Gartentheater im Großen Garten für ihre mitreißenden Auftritte. Ein kulturelles Highlight ist das Maschseefest – rund um den idyllischen See feiern Hannoveraner und Besucher jährlich 3 Wochen lang ein riesiges Fest mit Feuerwerken, Kunst und Konzerten.

Sightseeing-Tipps: Hannover für Freizeitsportler, Sightseeing-Touristen und Lustwandler

Maschsee, Altstadt, Oper und die Herrenhäuser Gärten – die Sehenswürdigkeiten Hannovers sind vielseitig und attraktiv. Der Maschsee ist Veranstaltungsort für Regatten und Bootsrennen, Flaniermeile und Naherholungsgebiet. Im Zentrum der Altstadt Hannovers befinden sich die im 14. Jahrhundert erbaute Marktkirche mit Marktbrunnen und das Alte Rathaus – beides Paradebeispiele norddeutscher Backstein-Gotik. Das Leineschloss, erbaut von Georg Ludwig Friedrich Laves, ist heute Sitz des niedersächsischen Landtags. Neben dem Schloss zählen noch bedeutende Bauwerke wie das Opernhaus, die Waterloosäule und das Laveshaus zu seinen Werken.

Sightseeing-Highlights in Hannover

Auf einer Höhe von 65 Metern kann man vom Hermesturm den spektakulären Ausblick über Hannover bewundern. Der 4,2 km lange, auf Pflastersteine gemalte, Rote Faden führ zu 36 Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel das Alte Rathaus und das Opernhaus. Ein beeindruckendes Beispiel traditioneller Gartenkunst sind die Herrenhäuser Gärten. Der Barockgarten ist einer der schönsten und größten in Deutschland: Zwischen Hecken und Bäumen, Sonder- und Mustergärten finden sich wasserspeiende Brunnen, eine große Fontäne, Wasserspiele, Irrgarten, Freilufttheater und vielen Figurengruppen – ideal zum Flanieren, Staunen und Lustwandeln.

Restauranttipps: Hannover für Genießer und Gourmets

Hannover hat kulinarisch durchaus mehr zu bieten als die legendäre „Kanzlerplatte“ (Currywust mit Pommes). Ein echter Genuss im Frühjahr ist der berühmte Spargel aus dem Burgdorfer Land – vor allem die Restaurants im Umland sind bekannt für ihre großartigen Spargel-Gerichte. Zu den deftigen Klassikern Hannovers gehören Grünkohl mit Bregenwurst, Hannoveraner Kartoffelsuppe und das Hannoversche Sauerfleisch. Authentische und kreative italienische Küche in romantischem Ambiente gibt es im Ristorante Leonardo. Und eines der besten Thai-Restaurants Hannovers mit authentischen Gerichten und schönem Ambiente ist sicher das Ruenthai.

Markthallen und Märkte in Hannover

Einen Besuch in der Markthalle sollte man sich auf seiner Shoppingtour durch Hannover auf jeden Fall gönnen. Neben hochwertigen Produkten, internationalen und regionalen Spezialitäten gibt es im "Bauch von Hannover" auch leckeren Cappuccino und frisch gezapftes Bier. Die Wochen- und Bauernmärkte in Hannover bieten von leckeres Bio-Gemüse, Pilze, Fleisch, Blumen und weitere regionale Spezialitäten aus dem fruchtbaren Umland. Ein Geheimtipp ist der Wochenmarkt Linden-Mitte – sicher einer der schönsten Märkte in Hannover.

Geheimtipps für Nachtschwärmer: Hannover für Tänzer und Cocktailschlürfer

Wer die Nacht in Hannover durchtanzen möchte und gerne noch in den nächsten Nachmittag hinein feiert, der ist im Zaza bestens aufgehoben. Im Brauhaus Ernst August gibt es nicht nur deftiges Essen und Bier, sondern auch Live-DJs und Bands, die den Laden rocken.  Für alle, die den Abend etwas ruhiger verbringen möchten, hält die Staatsoper Hannover ein abwechslungsreiches Programm bereit. In der Altstadt finden sich zahlreiche Bars und Kneipen, in denen man es sich bei feinen Cocktails und Weinen gut gehen lassen kann.

 

separator
Kontakt

Wyndham Hannover Atrium Hotel
Karl-Wiechert-Allee 68 
30625 Hannover
Deutschland

separator
Wegbeschreibung anzeigen